Ex-Chanel-Gesicht bleibt jung mit Hanf

Von allen bisher ins Cannabis-Geschäft eingestiegenen Frauen ist Filmstar Nicole Kidman sicherlich die berühmteste. Die 53-jährige Oscar-Preisträgerin ist ab sofort Partnerin eines US-Anbieters von CBD-Hautpflege und wirbt für den Anti-Aging-Effekt der Produkte.

Einst, so gegen Ende des 20. Jahrhunderts, war Nicole Kidman für eine zeitlang eine Art Verkörperung des westlichen Schönheitsideals. Ihre damalige Ehe mit dem ebenso berühmten Schauspieler Tom Cruise sorgte für eine Menge Klatsch und Tratsch, obwohl sie ganz gut dabei war, sich viel Privatleben aufrecht zu erhalten, auch bei der später erfolgenden Scheidung. Aber dazwischen gab es einen Punkt, da befanden sich Cruise und Kidman gemeinsam als Ehepaar mit zig Adoptivkindern ganz vorne an der Spitze der westlichen Selbstverwirklichungs-Titanic: ein Königspaar der Traumwelt Hollywood.

Legenden beenden ein Jahrhundert

Kidman hatte Action-Blockbusters wie Batman Forever und Peacemaker gedreht, aber auch Filmkunst wie Portrait of a Lady. Sie war als Mimin hochangesehen und prämiert. Der noch viel größere Star war aber ihr Mann Tom Cruise, hinter dem Filme wie Top Gun, Rain Man und Mission: Impossible lagen. Spät am Ende des 20. Jahrhunderts kam schließlich Stanley Kubrick, die größte Regielegende dieses Jahrhunderts, auf sie zu und engagierte sie für die Rolle des Ehepaars in seiner Verfilmung von Arthur Schnitzlers Traumnovelle, eines zeitlosen Werks über Sex und Moral. Eyes Wide Shut sollte der Film heißen, und für Kubrick sollte es der letzte sein. Er verstarb 1999 mit dem Ruf, der unerreicht visionärste Filmregisseur gewesen zu sein, den das 20. Jahrhundert hervorgebracht hat.

Ein Joint regt an

Für Cruise und Kidman war es eine Adelung, in die sie sich voller Hingabe stürzten. Sogar eine (heute recht keusche) Sex-Szene zwischen den Eheleuten meisterten die an sich nicht sehr freizügigen Schauspieler mit Bravour. Übrigens hatte das Film-Ehepaar zur Vorbereitung für besagtes Schäferstündchen eine uns allen sehr gut bekannte enge Vertraute als Beraterin hinzugezogen: das hübsche Mädchen Mary-Jane. Sie rauchten einen Joint, um sich anzuregen.

Zurück zum Hanf

Wir wissen nicht, was dazwischen passiert ist, aber nun, 20 Jahre danach, zeigt sich Nicole Kidman wieder öffentlich mit ihrer Freundin Mary-Jane. Dank der Wunder der modernen Technik ist sie immer noch eine überaus attraktive Person und gefragte Schauspielerin. Umso besser die Tatsache, dass sie sich nun für die Pflegewirkung von Cannabis stark macht.

Kidman nutzt den Business-Deal mit Seratopical übrigens auch für andere wichtige Agenden. Ihr neuer Partner ist ein von Frauen aufgebautes Unternehmen mit bewusst hoher Frauenquote.

https://AROMAKULT.com findet folgende Filme gut:

mit Nicole Kidman:
Todesstille
Malice
Eyes Wide Shut
Birthday Girl
Dogville

mit Tom Cruise:
Die Farbe des Geldes
Magnolia
Vanilla Sky
Edge of Tomorrow

von Stanley Kubrick
Lolita
2001: A Space Odyssey
A Clockwork Orange
The Shining
Barry Lyndon
Full Metal Jacket

NEWSLETTER GRATIS-ABO

VIDEO HIGHLIGHTS





Wir bitten um Likes!

Facebook
YouTube
Instagram