Cannabis-Umsatzrekord in Kanada

Cannabis-Umsatzrekord in Kanada

Es gibt kein einziges haltbares Argument für die Aufrechterhaltung einer kriminalisierenden Cannabis-Prohibition. Zumindest dabei herrscht unter Experten und in der Fachliteratur einhelliger Konsens. Leider ist „Legalisierung“ ein Schlagwort, dessen faktische Umsetzung eine Menge Arbeit für Politik und Verwaltung bedeutet und bisher auch als Wagnis mit ungewissem Ausgang galt. Zu Unrecht, und das jetzt erwiesenermaßen. In Kanada, wo nun schon seit fast zwei Jahren ein legaler freier Markt für – auch THC-hältiges – Cannabis existiert, wurde nun ein großer Erfolg verzeichnet, der Kritikern der Legalisierung erneut den Wind aus den Segeln nimmt. Erstmals, so vermeldete Statistics Canada, wurde im zweiten Quartal 2020 mehr Geld für erlaubte, kontrollierte Cannabisprodukte ausgegeben als am illegalen Schwarzmarkt. Es wurden offiziell 648 Millionen Dollar eingenommen, anders ausgedrückt: weit über eine halbe Milliarde. Detaillierte Infos dazu unter https://www.shareribs.com/…/cannabis_report_kanadas…

AROMAKULT bietet eine große Auswahl an höchstqualitativen Cannabisblüten in kontrollierter Qualität mit überdurchschnittlich hohem Wirkstoffgehalt, alles im Rahmen der geltenden Gesetze. Erkunden und bestellen auf www.aromakult.at

Schreibe einen Kommentar